Argentinien - Patagonien

Unser Zielgebiet in Argentinien ist die Halbinsel Valdez und die Küstenregion die sich südlich davon bis Comodoro Rivadavia erstreckt.

Die Halbinsel Valdés
Die etwa 3625 km² große Halbinsel Valdés liegt in der argentinischen Provinz Chubut an der Atlantikküste. Sie ist ein Naturreservat und wurde 1999 von der UNESCO auf die Welterbeliste gesetzt. Die Península Valdés besteht größtenteils aus karger Landschaft und einigen kleinen Salzseen. Von besonderer Bedeutung ist die Halbinsel wegen der Meeressäugetiere, die sich an ihrem Ufer und vor ihren Küsten tummeln: Seelöwen und See-Elefanten und die Südlichen Glattwale. Doch berühmt geworden ist Valdés durch die Schwertwale, die hier die Robbenbabys direkt vom Strand erbeuten.


Die Valdés-Orcas
Seit 1976 werden die Schwertwale am Kap von Punta Norte bei der Strandjagd beobachtet. Zwei Orca-Männchen haben der gesamten Population beigebracht, wie man an einer bestimmten Stelle erfolgreich Robbenbabys vom Strand weg fängt. Sämtliches bekanntes Filmmaterial ist nur hier, an einem 50 m breiten Angriffskanals entstanden. Dieser ist für normale Touristen nicht zugänglich. Nur Fotografen mit einer Sondergenehmigung dürfen an diese Stelle. Unser Partner vor Ort Frank Wirth ist ein solcher Fotograf. Frank ist seit über 20 Jahren rund um die Welt mit den Walen unterwegs. Die angefertigten Bilder der Teilnehmer werden ausgewertet und dem Orca Projekt zur Verfügung gestellt. Frank ist seit 1993 auf der Halbinsel Valdez unterwegs und gilt dort als einer der erfahrensten Guides. Er kennt die Orcas und Ihre Verhaltensweisen und organisiert den Tagesablauf für die Fotogruppen.


Einreise
Deutsche, Schweizer und angehöriger aller EU-Länder benötigen kein Visum. Es ist ein Reisepass erforderlich, der bei Einreise noch mindestens 3 Monate gültig sein sollte.

Achtung: Da man in Argentinien erst mit 21 Jahren volljährig wird, sollten Reisende von 18-21 Jahren eine Bescheinigung, auf Spanisch übersetzt, mit sich führen, die die Volljährigkeit in dem Heimatland bestätigt.


Gesundheit

In den südlichen Gebieten Argentiniens kommen keine Krankheiten wie Malaria oder Gelbfieber vor. Es wird jedoch empfohlen gegen Hepatitis A und B vorzusorgen. Auch Tollwut kommt vor. Man kann sich ebenfalls dagegen durch eine Impfung schützen.


Währung
Die Währung in Argentinien ist der argentinische Peso. (Arg$)


Stromspannung
220 V, 50h,  Adapter erforderlich


Ausführliche Informationen
Ausführliche Informationen zu Argentinien finden Sie auf der offiziellen Seite des Tourismusministeriums und bei Wikipedia.


Klima Trelew
Die Halbinsel Valdes besitzt es ein trockenes und gemäßigtes Klima. Es ist ständigen Südwinden ausgesetzt. Im argentinischen Herbst von März bis Juni (relevant für unsere reisen) schwanken die Temperaturen zwischen 10 und 20 Grad C.

Wegen der Winde bitte Fleece Pullover und Windbreaker mitbringen, außerdem gutes Schuhwerk.

Trelew ist der Zugangsflughafen zur Halbinsel Valdes.