WHALE  WATCHING AZOREN

Sie befinden sich hier:

Die Azoren sind weltweit einer der besten Orte für die Walbeobachtung auf der Welt. Mitten im Atlantik werden hier Blauwale, Pottwale, Schwertwale, Grindwale und Delfine angezogen. Dabei kommen die Tiere teilweise so nah, dass eine Beobachtung vom Land aus möglich ist. Um einen genaueren Blick zu erhaschen, lohnt es sich aber allemal sich für eine Whalewatching Tour zu entscheiden. Dabei sollte eine Kamera auf keinen Fall vergessen werden!

Die Tierbeobachtung der Wale und Delfine wird jährlich in der Zeit vom 01.02.-30.09. angeboten. Dies ist auch gleichzeitig die beste Reisezeit zur Walbeobachtung auf den Azoren.

Whalewatching auf Pico

Die Insel Pico ist einer des besten Ausgangsorte auf den Azoren, und auch weltweit, um Wale und Delfine in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Die Touren werden über Ausfahrten mit Schlauchbooten oder auch Katamaranen angeboten. Diese bringen Sie dann ganz nah an die verschiedenen Wale und Delfine heran.

Wale beobachten und mit Delfinen schwimmen

Ein ganz besonders Erlebnis ist es auf den Azoren mit Delfinen oder Mantarochen zu schnorcheln. Wichtig ist dabei, dass die Delfine dabei nicht in ihrer natürlichen Umgebung gestört werden. Speziell von der Insel Pico aus sollten Sie bei einer Reise auf die Azoren diese Möglichkeiten auf keinen Fall verpassen. Der deutsche Partner, mit dem wir vor Ort zusammenarbeiten, organisiert seit 1997 professionell die Touren zu den Beobachtungsgebieten. Mit seinem großen Erfahrungsschatz verhilft unser Partner Ihnen zu einem großartigen und unvergesslichen Erlebnis. Filmteams aus aller Welt arbeiten mit unserem Partner zusammen. Daraus sind bisher sogar schon berühmte Produktionen entstanden, wie zum Beispiel „Delfine und Wale“ von Jean Michel Cousteau.

Touren zur Walbeobachtung auf den Azoren

Wale und Delfine auf den Azoren beobachten, ist ein einzigartiges Erlebnis, das Sie nie wieder vergessen werden. Die Ausfahrten ab Pico zu den Meeressäugern dauern ca. 3 Stunden. Bitte planen Sie Ihren Tag großzügig, denn die Ausfahrten können auch länger dauern. Eine Ausfahrt zur Walbeobachtung auf den Azoren lässt sich niemals ganz zeitgenau durchführen, da diese vom Wetter und dem Verhalten der Tiere abhängig ist. Maximal können auf den Schlauchbooten zehn Gäste aufgenommen werden. Die Abfahrtszeiten richten sich nach der Wetterlage und werden am Vortag oder am Morgen bekanntgegeben.

Alle Boote sind nach dem höchsten Sicherheitsstandard ausgerüstet. Jeder Gast erhält vor der Ausfahrt eine Schwimmweste. Die Besatzung besteht aus erfahrenen Skippern und Bootsmännern, die in den azoreanischen Gewässern aufgewachsen sind. Bei den fast täglichen Ausfahrten haben Sie mit etwas Glück Gelegenheit gleich mehrere Arten von Walen und Delphinen, aber auch andere Meeresbewohner zu treffen. Keine Ausfahrt ist wie die andere. Jede Ausfahrt hat ihren eigenen Charakter und schenkt uns neue Eindrücke, Erlebnisse und Begegnungen.

Mit dem schnellen Schlauchboot oder auch einem Katamaran, können die Tiere in kurzer Zeit erreicht werden. Ein Aussichtspunkt an Land leitet dabei per Funk zu den Stellen, an denen die Wale auftauchen. Um sie nicht zu irritieren, wird ihnen immer sehr vorsichtig gefolgt. Das ist der Schlüssel zu einer erlebnisreichen Begegnung, wobei die Wale selbst die Entscheidung treffen, ob sie näher kommen oder auf Distanz bleiben. Manchmal sehen Sie nur einen Blas oder eine Fluke, aber oftmals schauen die Wale auch aus dem Wasser, um uns zu beobachten. Delfine sind oft sehr verspielt, und es ist wirklich ein besonderes Erlebnis, wenn Hunderte von Tieren das Boot begleiten, manchmal mehr als eine Stunde lang. Besonders bei den Fleckendelfinen beliebt ist das Surfen in der Bugwelle der Boote. Dann kann man sie ganz aus der Nähe beobachten.

Verschiedene Startpunkte zur Walbeobachtung

Die 3-stündigen Ausfahrten zu den Meeressäugern starten meist in Madalena oder auch Sao Caetano, Calheta oder Sao Roque. Maximal können auf den Schlauchbooten zehn Gäste aufgenommen werden. Seit 1997 hat unser Partner bei 99% der Ausfahrten Wale oder Delphine beobachten können. Es gibt natürlich nie eine Garantie bestimmte Arten zu treffen, denn das Meer ist ja kein Zoo. Die Crew und Beobachter an Land geben ihr Bestes, um Ihnen ein unvergessliches Naturerlebnis mit den Tieren zu ermöglichen. Während das Schwimmen und Schnorcheln mit Delfinen auf den Azoren an manchen Stellen erlaubt ist, ist dies mit den Walen verboten. Zum Schutz der Tiere ist es zudem nicht erlaubt diese zu berühren.

Mehrere Touren lohnen sich

Wenn Sie ein Paket von 6 Touren zur Walbeobachtung auf den Azoren buchen, sollten Sie mindestens 10-14 Tage Zeit mitbringen, denn es kann sein, dass wetterbedingt nicht jeden Tag auf das Meer gefahren werden kann! Die Ausflüge werden grundsätzlich englischsprachig begleitet, sehr häufig sind aber auch deutsche Biologen mit an Bord und können ausführlich mit deutschen Erklärungen auf Sie eingehen.

Zu diesen Zeiten kommen die verschiedenen Arten in die Gewässer der Azoren:

  • Dezember bis Mai: Bartenwale, Pottwale, Delfinbeobachtung
  • Juni – Oktober: Pottwale, Pilotwale, Schnabelwale, Delfinbeobachtung, gelegentlich Bartenwale
  • September – Oktober: Pottwale, Pilotwale, Delfinbeobachtung, häufiger Bartenwale, kleine Schwertwale

Interessieren Sie sich für eine Walbeobachtung auf den Azoren? Kontaktieren Sie uns für Informationen zu den Preisen der Whale Watching Touren!

Gucken Sie sich auch unsere Touren zur Walbeobachtung in Patagonien und Norwegen an!

KONTAKTIEREN SIE UNS

WIR FREUEN UNS AUF IHRE NACHRICHT

Gerne beraten wir Sie persönlich oder in einem telefonischen Gespräch.
Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 9.30 – 20.00 Uhr.
Samstag und Sonntag nach Vereinbarung.
unter +49 (0) 30 – 327 94 355

Außerhalb der Öffnungszeiten sind wir unter der E-Mail
info@insidertrip.de erreichbar, diese wird regelmäßig abgefragt.